Judo-Twins Carmen und Ramona Brussig gewinnen Silber

Bildschirmfoto 2016-09-11 um 19.25.43Rio de Janeiro. Carmen Brussig hat ihren Gold-Coup von London nicht wiederholen können. Die sehbehinderte Athletin aus Schwerin unterlag im Finale in der Klasse bis 48 kg der Chinesin Li Liqing klar nach Punkten (0:102) und holte Silber. Es war die erste Medaille für den Deutschen Behindertensportverband (DBS) bei den Paralympics in Rio de Janeiro.
Leider konnte auch Ramona den Erfolg nicht wiederholen, sie unterlag wenig später in der Gewichtsklasse bis 52 kg der Französin Sandrine Martinet.

Liebe Carmen, liebe Ramona – das waren super Kämpfe und ihr konntet eine tolle Leistung abrufen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen in der Proitzer Mühle im nächsten Jahr.

Volker