Was ist Taijiquan

Taijiquan (chinesisch 太極拳 / 太极拳 Tàijí Quán, IPA (hochchinesisch) [tʰaitɕitɕʰyɛn], W.-G. T’ai Chi Ch’üan), auch Tai-Chi Chuan Taijiquan (Tai Chi Chuan) ist vor über 700 Jahren in China entstanden und stellt eine innere chinesische Kampfkunst dar, also eine, die die Entwicklung der Lebensenergie, des Qi, das in jedem menschlichen Wesen fließt, in den Mittelpunkt stellt. Kennzeichen der an sanfte Gymnastik erinnernden Sportart ist die langsame Körperarbeit, die Körper und Geist miteinander verbindet. Die Kampfkunst wird oft als eine „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, bei der es darum geht, einen Zustand innerer Ruhe zu erreichen, während der Körper in Bewegung ist.

Die Bewegungen wurden von daoistischen Mönchen erdacht und ausgearbeitet, sie haben eine kämpferische und energetische Bedeutung. Es gibt über 100 verschiedene Bewegungen die harmonisch in kürzeren oder längeren, komplexeren oder weniger komplexen Abfolgen aneinandergereiht sind. Alle Bewegungen gehen von der Körpermitte aus, dem Sitz unserer Lebensenergie.

Taijiquan ist eine Sportart, die Körper und Geist sehr förderlich ist. Körperlich wirkt sich Taijiquan stärkend auf den gesamten Körper aus und fördert Ausgeglichenheit und Ruhe. Es fördert auch die Gelenkigkeit sowie den Muskeltonus. Es eignet sich sehr gut zur Erhaltung Beweglichkeit der Gelenke und der Herzleistung und Lungenfunktion.

In spiritueller Hinsicht wirkt Taijiquan effizient gegen Stress und kann Schlafstörungen und nervliche Anspannung lindern. Durch die Arbeit mit der inneren Energie hilft es, eine innere Ausgeglichenheit zu erreichen. So strahlt Taijiquan eine gewisse Ruhe aus, auch wenn man viele Bewegungen ausführt und ist damit eine Art „Meditation in Bewegung“. Das Erlernen der Bewegungen fördert überdies die Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis.

Taijiquan ist also mehr eine Lebenskunst als ein Sport, es schafft eine harmonische Verbindung zwischen Körper und Geist und vermittelt eine beruhigende Gelassenheit, die wir in der schnelllebigen Zeit heute gut brauchen können.

 

history

Taiji-Stile Begründer

Chen  |  Chen Wangting (1600’s)
Yang  |  Yang Luchan (1799-1872)
Wu/Hao  |  Wu Yixiang (1812-1880)
Wu  |  Wu Quanyou (1834-1802)
Sun  |  Sun Lutang (1860-1933)